Aktuelle Seite: HomeTischtennis Ostfriesland Grand Prix 2015

Tischtennis Ostfriesland Grand Prix 2015

Turnier 2016

Das vierte und abschließende Sichtungsturnier der Grand-Prix-Serie in Wiesmoor fand am 22. Mai 2016 in Wiesmoor statt. 137 Teilnehmer konnte der TTC in diesem Jahr bei hohen Temperaturen in der Dreifachhalle begrüßen. Dies sind einige Teilnehmer weniger als im letzten Jahr. Dennoch ist die konstant hohe Teilnehmerzahl ein Zeichen für die Beliebtheit der Turnierserie. Die Tischtennisspieler konnten am Sonntag mit den Platzierungen beim Wiesmoorer Wettkampf weitere Punkte für ihr Gesamtpunktekonto erspielen. Drei Turniere wurden in der Saison 2015/2016 bereits mit den Veranstaltungen in Holtriem, Strackholt und Emden bestritten. Die Turnierserie, die bereits zum 29. Mal stattfindet, endete traditionell in Wiesmoor, wo am Tagesende die Gesamtsieger geehrt wurden. Für alle Spieler, die keines der Turniere verpasst hatten, gab es ein Grand-Prix T-Shirt – dieses Jahr in dunkelgrün. Die Grand-Prix Turnierserie ist eine wichtige Veranstaltung für die Nachwuchsspieler aller ostfriesischen Vereine und bietet eine Abwechslung zum klassischen Punktspielbetrieb. Die Gesamtsiege gingen in dieser Saison an 8 verschiedene Vereine. Nur den Spielern des SuS Rechtsupweg gelang es gleich zweimal den begehrten Siegerpokal zu erspielen. Bei den Tagessiegen waren der SuS Rechtsupweg und der SV Nortmoor mit jeweils zwei siegreichen Spielern die erfolgreichsten Vereine in Wiesmoor.

Das Turnier eröffneten die Spieler der Schüler B-Klasse. Diese Klasse war an diesem Tag mit 37 Teilnehmern am stärksten besetzt. Helmer Diddens vom SV Nortmoor, der bereits bei den vorherigen Turnieren siegreich war, konnte auch an diesem Tag nicht geschlagen werden. Er sicherte sich mit deutlicher Führung den Gesamtsieg. Am Sonntag konnte er das Halbfinale erst im fünften Satz gegen Jonas Davids (SV Teutonia Stapelmoor) für sich entscheiden, ließ aber im Finale keinen Zweifel an einem Sieg zu und bezwang Onkar Singh vom BW Borssum klar in drei Sätzen. Dieser hatte im zweiten Halbfinale gegen Calvin Nguyen (TTC Norden) in vier Sätzen gewonnen. Das Finale in der Trostrunde der Schüler B war ein vereinsinternes Duell des SV Warsingsfehn. David van Loh hatte an diesem Tag die Nase vorn und bezwang seinen Vereinskollegen Ole Dreesmann mit 3:1.
Zeitgleich mit den Schülern B starteten auch die Schülerinnen B in das Turnier. Die erst- und zweitplatzierten der Gesamtwertung Anna Boumann (SV Potshausen) und Inken Haase (VfL Viktoria Flachsmeer) schafften es erwartungsgemäß ins Finale. Das Duell der beiden hätte spannender kaum sein können. Immer abwechselnd gewannen die beiden die Sätze. Im Entscheidungssatz setzte Anna sich mit 11:6 durch und sicherte sich somit den Gesamtsieg in der Wertung der Schülerinnen B. Dritte wurden Antjelina Janssen (SuS Strackholt) und Lena Pries (SV Nortmoor). Die Trostrunde dominierte an diesem Tag Annika Behrends von SV Warsingsfehn.

Weiter ging es mit der jüngsten Spielklasse, den Schülern und Schülerinnen C. In der weiblichen Konkurrenz gab es nur fünf Teilnehmerinnen. Das Spielsystem „Jeder gegen Jeden“ wurde eingesetzt. Mit 2 gewonnenen und verlorenen Spielen konnte Sophie Saathoff (TTC Norden) sich die Bronzemedaille sichern. Zweite wurde Marina Markus (SV Teutonia Stapelmoor). Verdiente Siegerin wurde Justina Brecht (TTC Remels), die ohne Satzverlust blieb. Auch der Gesamtsieg ging an die Remelserin.
Bei den Schülern C gingen 20 Teilnehmer an die Platten. In 5 Gruppen wurde die Gruppenphase bestritten. Beide Halbfinals endeten im vierten Satz. Der gesamt führende Maxim Eichwald (TTC Norden) konnte seinen Sieg aus Emden nicht wiederholen. Er unterlag im Halbfinale Arne Irmer (TTV Widdelswehr) in vier Sätzen. Die Gesamtwertung war ihm aber dennoch nicht zu nehmen, sodass Maxim den Siegerpokal mit nach Hause nehmen durfte. Ebenfalls Dritter wurde Joost Klinke (TTV Widdelswehr). Das Finale wurde an diesem Tag von Arne Irmer und Jannes Voskamp (VfL Jheringsfehn) gespielt. Jannes, der bei den ersten drei Grand-Prix Turnieren nicht mitspielte, konnte das Duell nach 0:2 Rückstand noch drehen und gewann den entscheidenden fünften Satz. Die Medaillen der Trostrunde gingen an Malte Ackermann (TuS Weene) und Klaas Boekhoff (SV Nortmoor).

Mittags starteten die Gruppenspiele der A-Schüler und Schülerinnen. Bei den Schülerinnen A war in der Hauptrunde für Laura Buß (SV Simonswolde) und Rieke Männing (SV Teutonia Stapelmoor) im Halbfinale Schluss, die sich somit die Bronzemedaillen sichern konnten. Im Finale gewann Stella Braje (SV Nortmoor) deutlich in drei Sätzen gegen Emely Schleichter (SV Ochtersum). Emely konnte sich zwar nicht über den Tagessieg freuen, sicherte sich aber den Gesamtsieg der Turnierserie. Die Trostrunde gewann Merit Klus vor Pia Seifert (beide SuS Emden).
30 Spieler nahmen in der Schüler A-Konkurrenz teil. Dritte wurden Thore Sochmierda (SV Warsingsfehn) und Hilko Troff (SV Teutonia Stapelmoor). Das Finale war ein Vereinsduell des SuS Rechtsupweg. Jan-Hendrik Ostwold und Henning Dreier spielten ein spannendes Finale. Nachdem Jan-Hendrik nach 3 Sätzen 2:1 führte, konnte Henning mit 13:11 im vierten Satz und 12:10 im fünften Satz das Spiel doch noch für sich entscheiden. Der Gesamtsieg war dem tageszweiten Jan-Hendrik jedoch nicht mehr zu nehmen. Die Trostrunde entschied Adrian Swart (SV Teutonia Stapelmoor) mit einem 3:0 Sieg über Tobias Klaassen (Süderneulander SV) im Finalspiel für sich.

Die Klasse der Mädchen bot sowohl in der Gruppenphase als auch in den KO-Runden sehenswerte Spiele. Beide Halbfinalspiele endeten nach dem dritten Satz. Lea Antons (TTC Remels) sowie Daria Finger (BW Borssum) belegten die dritten Plätze. Das Finale gewann die favorisierte Landesliga-Damen Spielerin Maira Janssen vom SV Ochtersum. Ihre Finalgegnerin und Tageszweite Alicia Finger (BW Borssum) war insgesamt die Beste und sicherte sich mit drei zweiten Plätzen und einem Sieg in Strackholt den Gesamtpokal in der Wertung der Mädchen.


Bei den Jungen B wurden Dirk-Hendrik de Vries (SV Nortmoor) und Kevin Schmidt (SuS Rechtsupweg) Dritte. Keno Schmidt (VfL Flachsmeer) erspielte sich mit einem klaren 3:0-Sieg im Finale gegen David Wallentin (SV Nortmoor) den Tagessieg und gleichzeitig den Gesamtsieg. Die Trostrunde gewann Markus Bui (SV Teutonia Stapelmoor).
Bezirksliga-Herren Spieler Hendrik Hicken (SuS Rechtsupweg) hatte bereits vor dem Turnier einen komfortablen Vorsprung in der Gesamtwertung der Jungen A. Er wurde auch in Wiesmoor seiner Favoritenrolle gerecht und gewann in einem spannenden und ausgeglichenen Finale gegen Ihno Oorlog (SV Teutonia Stapelmoor). Ihno, der sich bei diesem Spiel von Satz zu Satz steigerte, hatte im vierten Satz mit 11:13 das Nachsehen. Dritte wurden an diesem Tag Marco Franzen (SV Nortmoor) und David Wellstein (TTC Neudorf). In der Trostrunde siegte Matthias Wilken (TTC Neudorf) gegen seinen Vereinsmitspieler Linus Volkerts 3:1.

Die Gesamt- und Tagesplatzierungen im Überblick:

Jungen A

Gesamtsieger: Hendrik Hicken (SuS Rechtsupweg)

Hauptrunde:
1. Hendrik Hicken (SuS Rechtsupweg)
2. Ihno Oorlog (SV Teutonia Stapelmoor)
3. Marco Franzen (SV Nortmoor)
3. David Wellstein (TTC Neudorf)

Trostrunde:
1. Matthias Wilken (TTC Neudorf)
2. Linus Folkerts (TTC Neudorf)

Jungen B

Gesamtsieger: Keno Schmidt (VfL Viktoria Flachsmeer)

Hauptrunde:
1. Keno Schmidt (VfL Viktoria Flachsmeer)
2. David Wallentin (SV Nortmoor)
3. Dirk-Hendrik de Vries (SV Nortmoor)
3. Kevin Schmidt (SuS Rechtsupweg)

Trostrunde:
1. Markus Bui (SV Teutonia Stapelmoor)
2. Marek Krämer (TuS Leerhafe-Hovel)

Mädchen

Gesamtsieger: Alicia Finger (BW Borssum)

Hauptrunde:
1. Maira Janssen (SV Ochtersum)
2. Alicia Finger (BW Borssum)
3. Lea Antons (TTC Remels)
3. Daria Finger (BW Borssum)

Trostrunde:
1. Saskia Reemtsma (SuS Emden)
2. Jennifer Weets (BW Borssum)

Schüler A

Gesamtsieger: Jan-Hendrik Ostwold (SuS Rechtsupweg)

Hauptrunde:
1. Henning Dreier (SuS Rechtsupweg)
2. Jan-Hendrik Ostwold (SuS Rechtsupweg)
3. Thore Sochmierda (SV Warsingsfehn)
3. Hilko Troff (SV Teutonia Stapelmoor)

Trostrunde:
1. Adrian Swart (SV Teutonia Stapelmoor)
2. Tobias Klaasen (Süderneulander SV)

Schülerinnen A

Gesamtsieger: Emely Schleichert (SV Ochtersum)

Hauptrunde:
1. Stella Braje (SV Nortmoor)
2. Emely Schleichert (SV Ochtersum)
3. Laura Buß (SV Simonswolde)
3. Rieke Männing (SV Teutonia Stapelmoor)

Trostrunde:
1. Merit Klus (SuS Emden)
2. Pia Seifert (SuS Emden)

Schüler B

Gesamtsieger: Helmer Diddens (SV Nortmoor)

Hauptrunde:
1. Helmer Diddens (SV Nortmoor)
2. Onkar Singh (BW Borssum)
3. Jonas Davids (SV Teutonia Stapelmoor)
3. Calvin Nguyen (TTC Norden)

Trostrunde:
1. David van Loh (SV Warsingsfehn)
2. Ole Dreesmann (SV Warsingsfehn)

Schülerinnen B

Gesamtsieger: Anna Boumann (SV Potshausen)

Hauptrunde:
1. Anna Boumann (SV Potshausen)
2. Inken Haase (VfL Viktoria Flachsmeer)
3. Lena Pries (SV Nortmoor)
3. Antjelina Janssen (SuS Strackholt)

Trostrunde:
1. Anika Behrends (SV Warsingsfehn)
2. Neele Deten (TTV Dree Möhlen Großheide)

Schüler C

Gesamtsieger: Maxim Eichwald (TTC Norden)

Hauptrunde:
1. Jannes Voskamp (VfL Jheringsfehn)
2. Arne Irmer (TTV Widdelswehr)
3. Maxim Eichwald (TTC Norden)
3. Joost Klinke (TTV Widdelswehr)

Trostrunde:
1. Malte Ackermann (TuS Weene)
2. Klaas Boekhoff (SV Nortmoor)

Schülerinnen C

Gesamtsieger: Justina Brecht (TTC Remels)

Hauptrunde:
1. Justina Brecht (TTC Remels)
2. Marina Markus (SV Teutonia Stapelmoor)
3. Sophie Saathoff (TTC Norden)
4. Anna Reuter (TuS Weene)
5. Lara Petermann (SuS Rechtsupweg)

 

 

Turnier 2015

150 Kinder und Jugendliche beim Tischtennis Ostfriesland Grand Prix in Wiesmoor

Am vergangenen Sonntag fand das letzte von insgesamt vier Turnieren der größten Sichtungsveranstaltung der Region, des Tischtennis Ostfriesland Grand Prixs, in der Wiesmoorer Dreifachhalle statt. Ausrichter war der TTC Wiesmoor. Mit 150 Teilnehmern in neun verschiedenen Spielklassen war das Turnier gut besucht und die Halle mit vielen Spielern, Betreuern und Zuschauern gefüllt. Erfolgreichster Verein war der SV Ochtersum mit drei Tagessiegen. Die Spieler des SuS Rechtsupweg konnten zweimal gewinnen. Am Ende des Turniers wurden nicht nur die Tagessieger, sondern auch die besten Spieler aller vier Turniere der Spielorte Holtriem, Strackholt, Emden und Wiesmoor geehrt. Für die Spieler, die bei allen vier Turnieren dabei waren, gab es am Ende des Tages ein T-Shirt der Ostfriesland Grand-Prix Serie.

Jungen A

In der Klasse der Jungen A konnte Keno Bartels vom SuS Emden im Finale mit 3:0 Sätzen gegen Jannik Schindler (SV Warsingsfehn) gewinnen. Jeweils den dritten Platz sicherten sich Christopher Heyn (SV Warsingsfehn) sowie Lars Klinger (SV Nortmoor). Mit drei zweiten Plätzen und der Bronzemedaille aus Wiesmoor erspielte sich Lars Klinger außerdem den Gesamtsieg der Jungen A. In der Trostrunde war Jan Philip Romanski (SuS Emden) vor Hanno Bültena (SV Teutonia Stapelmoor) erfolgreich.

Jungen B

Lasse Härtel (TTC Neudorf) siegte in der Klasse der Jungen B. Im Halbfinale setze er sich mit einem deutlichen 3:0 Sieg gegen Ihno Oorlog (SV Teutonmia Stapelmoor) durch. Im Finale gab er einen Satz gegen David Wellstein (TTC Neudorf) ab, der zuvor Timo Hensmann (TV Oldersum) im Halbfinale besiegte. Die Trostrunde gewann Linus Folkerts (TTC Neudorf), während Jan-Marten Buiter (TV Oldersum) die Silbermedaille in der Trostrunde erspielte.

Die Wertung um den Grand Prix Gesamtsieg der Jungen B wurde lediglich durch einen Zähler Unterschied entschieden. (Zur Info: Bei einem Turnier sind maximal 14 Punkte zu erreichen) Lasse Härtel erhielt mit 42 Punkten den begehrten Pokal vor Timo Hensmann (41 Punkte).

Mädchen

Wie schon bei den vorherigen drei Turnieren konnte auch dieses Mal Renska Rohlfs in der Mädchen-Klasse nicht geschlagen werden. Sie gewann im Finale in vier Sätzen gegen ihre Vereinskameradin Maira Janssen (beide SV Ochtersum) und sicherte sich so den Grand Prix Gesamtsieg. Ins Halbfinale und damit auf den dritten Platz schafften es Alicia Finger (BW Borssum) und Kira Schmidt (VfB Rajen). Im Finale der Trostrunde unterlag Anica Helmerichs (SuS Rechtsupweg) Martje Klaver (SV Simonswolde) in vier Sätzen

Schüler A

Nicht nur der Tages-, sondern auch der Gesamtsieg gingen am Ende des Tages an Hendrick Hicken (SuS Rechtsupweg), der sich mit vier Turniersiegen den Gesamtpokal reglich verdient hatte. Er bezwang in einem spannenden Finale Bente Siemers vom BW Borssum in vier Sätzen. Jos Jakobs (BW Borssum) und Heiko Fleßner (SV Simonswolde) schieden in Wiesmoor im Halbfinale aus und erreichten so gemeinsam den dritten Platz. In der Trostrunde siegte Luca Schüler (SV Teutonia Stapelmoor) vor Jan-Hendrik Ostwold (SuS Rechtsupweg).

Schülerinnen A

Mit nur 6 Teilnehmerinnen hatte die Schülerinnen-A Klasse die wenigsten Spieler. Dennoch sahen die Zuschauer spannende Spiele um den Tagessieg. Das wohl engste Finale des Tages endete im fünften Satz zu Gunsten der Remelser Spielerin Lea Antons. Daria Finger (BW Borssum), die mit drei Siegen in den bisherigen Turnieren nach Wiesmoor fuhr, hatte das Nachsehen in einem ausgeglichenen Spiel. Der Gesamtsieg des Grand Prixs ging dennoch an Daria, die bei allen Trunieren die beste Gesamtleistung zeigte. Dritte in Wiesmoor wurden Marieke Trenn (BW Borssum) und Alena Tholen (TuS Weene). In der Trostrunde siegte Frauke Penning (SV Simonswolde) vor Rieke Männing (SV Teutonia Stapelmoor.

Schüler B

Das größte Teilnehmerfeld stellten mit Abstand die Schüler B. Mit 39 Spielern wurde in 10 Gruppen um den Einzug in die Hauptrunde gespielt. Am Ende gelang es Hauke Schröder (SuS Rechtsupweg) sich den Sieg zu erspielen. Aiko Hensmann (TV Oldersum) landete auf dem zweiten Platz. Helmer Diddens (SV Nortmoor) sowie Pascal Slappa (SV Warsingsfehn) wurden Dritte. Der Trostrundensieg ging an Anur Ibrahim (SV Ochtersum), der im Finale Fynn Janßen (SuS Strackholt) in drei Sätzen schlug. Den Gesamtsieg sicherte sich Aiko Hensmann mit seinen beiden Siegen in Holtriem und Emden.

Schülerinnen B

Den Tagessieg der Schülerinnen B Konkurrenz erspielte sich an diesem Tag Marie Frerichs des TuS Weene. Emely Schleichert (SV Ochtersum) hatte im Finale das Nachsehen und wurde Zweite. Die beiden dritten Plätze gingen an Jule Albers (TuS Weene), die im vereinsinternen Halbfinale in vier Sätzen gegen Marie Frerichs verlor und an Inken Haase vom VfL Viktoria Flachsmeer. Merit Klus war in der Trostrunde vor Melena Janßen (beide SuS Emden) erfolgreich.

Schüler C

Die C-Schüler dominierte an diesem Tag Janto Rohlfs vom SV Ochtersum. Ins Finale schaffte es außerdem Calvin Nguyen (TTC Norden), der sich dadurch den Gesamtsieg der Grand Prix Turnierserie sicherte. Henning Dreier und Timon Lüpkes (beide SuS Rechtsupweg) landeten auf dem dritten Platz. Die Trostrunde gewann Mattis Docter (BW Borssum) vor Magnus van den Boom (TTC Wiesmoor).

Schülerinnen C

In den beiden Halbfinals der Schülerinnen C konnten sich Darin Ibrahim (SV Ochtersum) gegen Neele Deten (TTV Dree Möhlen Großheide) sowie Justina Brecht (TTC Remels) gegen Marina Markus (SV Teutonia Stapelmoor) durchsetzen. Im Finale siegte Darin dann in vier Sätzen gegen Justina. Mit vier Turniersiegen ging auch der Gesamtpokal an die Ochtersumerin. In der Trostrunde der Schülerinnen C gewann Anna Reuter (TuS Weene) vor Sophie Saathoff (TTC Norden).

Der TTC Wiesmoor schaut auf ein erfolgreiches Nachwuchsturnier und freut sich schon auf das Turnier im nächsten Jahr.

Und hier noch einmal alle Ergebnisse im Überblick

Jungen A

Hauptrunde

Trostrunde

1. Keno Bartels, SuS Emden

1.Jan Philip Romanski, SuS Emden

2. Jannik Schindler, SV Warsingsfehn

2.Hanno Bültena, SV Teutonia Stapelmoor

3. Christopher Heyn, SV Warsingsfehn

3.Heiko Niemann, SV Nortmoor

3. Lars Klinger, SV Nortmoor

3.   Sebastian Olislagers, SV Warsingsfehn

Jungen B

Hauptrunde

Trostrunde

1. Lasse Härtel, TTC Neudorf

1.Linus Folkerts, TTC Neudorf

2. David Wellstein, TTC Neudorf

2.Jan- Marten Buiter, TV Oldersum

3. Timo Hensmann, TV Oldersum

3.David Wallentin, SV Nortmoor

3. Ihno Oorlog, SV Teutonia Stapelmoor

3.Dirk-Hendrik de Vries, SV Nortmoor

Mädchen

Hauptrunde

Trostrunde

1. Renska Rohlfs, SV Ochtersum

1.Maartje Klaver, SV Simonswolde

2. Maira Janssen, SV Ochtersum

2.Anica Helmerichs, SuS Rechtsupweg

3. Kira Schmidt, VfB Rajen

3.Celina Willers, SuS Rechtsupweg

3. Alicia Finger, BW Borssum

3.Lena Riepert, SuS Rechtsupweg

Schüler A

Hauptrunde

Trostrunde

1. Hendrik Hicken, SuS Rechtsupweg

1.Luca Schüler, SV Teutonia Stapelmoor

2. Bente Siemers, BW Borssum

2.Jan-Hendrik Ostwold, SuS Rechtsupweg

3. Jos Jakobs, BW Borssum

3.Thorben Bross, SV Teutonia Stapelmoor

3. Heiko Fleßner, SV Simonswolde

3.Hauke Davids, SV Teutonia Stapelmoor

Schülerinnen A

Hauptrunde

Trostrunde

1. Lea Antons, TTC Remels

1.Frauke Penning, SV Simonswolde

2. Daria Finger, BW Borssum

2.Rieke Männing, SV Teutonia Stapelmoor

3. Marieke Trenn, BW Borssum

3. Alena Tholen, TuS Weene

Schüler B

Hauptrunde

Trostrunde

1. Hauke Schröder, SuS Rechtsupweg

1.Anur Ibrahim, SV Ochtersum

2. Aiko Hensmann, TV Oldersum

2.Fynn Janßen, SuS Strackholt

3. Helmer Diddens, SV Nortmoor

3.Niklas Fokken, TV Oldersum

3. Pascal Slappa, SV Warsingsfehn

3.Raphael Haupt, SV Großefehn

Schülerinnen B

Hauptrunde

Trostrunde

1. Marie Frerichs, TuS Weene

1.Merit Klus, SuS Emden

2. Emely Schleichert, SV Ochtersum

2.Melena Janßen, SuS Emden

3. Jule Albers, TuS Weene

3.Antjelina Janssen, SuS Strackholt

3. Inken Haase, VfL Viktoria Flachsmeer

3.Maje Dumstorf, SuS Emden

Schüler C

Hauptrunde

Trostrunde

1. Janto Rohlfs, SV Ochtersum

1.Mattis Docter, BW Borssum

2. Calvin Nguyen, TTC Norden

2.Magnus van den Boom, TTC Wiesmoor

3. Timon Lüpkes, SuS Rechtsupweg

3.Jannek Hennischen, SV Simonswolde

3. Henning Dreier, SuS Rechtsupweg

3.Jonathan Leuschner, SV Warsingsfehn

Schülerinnen C

Hauptrunde

Trostrunde

1. Darin Ibrahim, SV Ochtersum

1.Anna Reuter, TuS Weene

2. Justina Brecht, TTC Remels

2.Sophie Saathoff, TTC Norden

3. Neele Deten, TTV Dree Möhlen Großheide

3.Rena Dumstorf, SuS Emden

3. Marina Markus, SV Teutonia Stapelmoor

3.Laura Julius, TTV Dree Möhlen Großheide

Zum Seitenanfang