Aktuelle Seite: Home
Fehler
  • Fehler beim Laden des Feeds
Filter
  • Vorbericht zum TT-Grand Prix in Wiesmoor

    Spannende Spiele beim Tischtennis-Ostfriesland-Grand Prix in Wiesmoor erwartet

    Schon zum 27. Mal wird die Turnierserie, die sich mit vier Veranstaltungen in Holtriem, Strackholt, Emden und Wiesmoor großer Beliebtheit bei den Nachwuchsspielern erfreut, durchgeführt.

    Am 31. Mai findet das letzte und entscheidende Turnier in Wiesmoor statt. Christian Friesenborg, Vorsitzender des Veranstalters TTC Wiesmoors erklärt: „Das Turnier in Wiesmoor ist immer ein ganz Besonderes. Hier geht es noch einmal um alles. Denn nicht nur für die Tagessieger gibt es Medaillen. In Wiesmoor werden die letzten Punkte für den Gesamtsieg erkämpft und am Ende des Tages werden die Tischtennisspieler, die am meisten Punkte bei allen vier Turnieren sammeln konnten, geehrt.“ Und eines ist ganz sicher: Es wird noch einmal richtig spannend!

    In der Klasse der Jungen A führt Lars Klinger (SV Nortmoor). Mit drei zweiten Plätzen bei den vorherigen Turnieren wäre ein Sieg in Wiesmoor für Lars der krönende Abschluss des Ostfriesland-Grand Prixs.

    Timo Hensmann (TV Oldersum) und Lasse Härtel (TTC Neudorf) haben in der Klasse der Jungen B gute Chancen auf den Gesamtsieg.

    Während Renska Rohlfs (SV Ochtersum) kaum noch der Gesamtsieg aus der Hand zu nehmen ist, greifen drei weitere Spielerinnen in der Klasse der Mädchen nach der Silbermedaille. Ilka Schmidt (SuS Strackholt), Maira Janssen (SV Ochtersum) und Alicia Finger (BW Borssum) haben noch die Chance auf den Viezegesamtsieg.

    Ein ähnliches Bild bietet die Wertung der Schülerinnen A. Daria Finger (BW Borssum) liegt mit drei Turniersiegen deutlich vor Lea Antons (TTC Remels) und Alena Tholen (TuS Weene).

    Die Klasse der Schüler A führt Hendrik Hicken (SuS Rechtsupweg) mit einem komfortablen Vorsprung an. Auch hier wird es spannende Spiele um Platz zwei der Gesamtwertung geben. Gute Chancen rechnen sich unter anderem Jos Jakobs (BW Borssum) und Sören Dreier (SuS Rechtsupweg) aus.

    Aiko Hensmann liegt in der Spielklasse der Schüler B nur knapp vor Hauke Schröder (SuS Rechtsupweg) und bei den Schülerinnen B wird es zwischen den Vereinskameraden Marie Frerichs und Jule Albers (beide TuS Weene) noch einmal sehr spannend.

    In der Klasse der jüngsten Spieler führt bei den Schülern C Calvin Nguyen (TTC Norden) sowie bei den Schülerinnen C Darin Ibrahim (SV Ochtersum).

    Beim letzten Turnier in Emden gingen 170 Teilnehmern aus ganz Ostfriesland an die Platte. Der TTC Wiesmoor hofft darauf, dass genauso viele Kinder und Jugendliche am letzten Sonntag im Mai den Weg in die Wiesmoorer Dreifachhalle finden.

     renska rohlfs

    Renska Rohlfs beim Turnier in Strackholt

     lars klinger

    Lars Klinger beim Turnier in Strackholt

  • 27. Tischtennis Ostfriesland - Grand - Prix in Wiesmoor

    Einladung und Ausschreibung als PDF: Ausschreibung 2014-15 - TT-Grand-Prix Wiesmoor.pdf

    Einladung und Ausschreibung zur vierten Sichtungsveranstaltung des

    27. Tischtennis Ostfriesland - Grand - Prix
    für Schüler und Jugendliche
    am Sonntag den 31. Mai 2015

    Veranstalter:                     IG Tischtennis – Nachwuchs in Ostfriesland

    Ausrchter:                        TTC Wiesmoor e.V.

    Turnierort:                        Dreifachsporthalle der Kooperativen Gesamtschule

    Turnierleitung:                  Mitglieder des TTC Wiesmoor

    Oberschiedsrichter:          Vertreter der IG Tischtennis – Nachwuchs

    Schiedsgericht:                Vertreter anwesender Vereine

    Gesamtleitung:                 Christian Friesenborg

    Startberechtigung:           zu sichtende Spieler aus Vereinen der Kreise
                                                Aurich, Emden, Leer und Wittmund

    Turnierklassen:                Sonntag, 31.05.2015

                                                Schüler B                                    10.00 Uhr

                                                Schülerinnen B                          10.00 Uhr

                                                Schüler C                                    10.30 Uhr

                                                Schülerinnen C                          10.30 Uhr

                                                Schüler A                                    12.00 Uhr

                                                Schülerinnen A                          12.00 Uhr

                                                Jungen A, Mädchen                  13.30 Uhr

                                                Jungen B                                     13.30 Uhr

                                                                                                                                       

    Stichtage :                             Jugend :                        01.01.1997

                                                Schüler A :                     01.01.2000

                                                Schüler B :                     01.01.2002

                                                Schüler C :                     01.01.2004

    WICHTIG – WICHTIG – WICHTIG – WICHTIG – WICHTIG – WICHTIG - WICHTIG

    Alle Spieler mit SBE und alle in der Jugend-Bezirksklasse oder höher spielende Jugendliche müssen in der Jungen-A- oder Mädchen-Klasse antreten; Schüler die auf der Schüler-Bezirksebene spielen müssen in der Schüler-A/Schülerinnen-A Altersklasse starten: Maßgeblich ist die Meldung für den Spielbetrieb der Vorrunde (zum Sichtungsstart)

    Bsp.:                            B-Schüler in der BK Jungen -> Jungen A

                                          C-Schüler in der BL Schüler -> Schüler A

                                          C-Schülerinen in KL Mädchen -> C-Schülerinnen

    Wenn Zweifel bestehen bitte bei der Turnierleitung im Vorfeld anfragen

    Tische/ Netze :          23 Tische Donic Delhi, Donic Stress

    Durchführungs-   Es wird nach den Regeln des ITTF / DTTB gespielt.

    bestimmungen:   Änderungen, die sich aus dem Verlauf der Veranstaltung oder der Teilnehmerzahlen ergeben, bleiben der Turnierleitung vorbehalten.

     

    Sportgerechte Kleidung !!!

    Halle nur mit Turnschuhen mit weißer bzw. Natursohle betreten.

    Das Frischkleben ist nur mit lösungsmittelfreien Klebern gestattet !

    Die Turnierleitung behält sich das Testen von Schlägern mittels ENEZ vor

    Startgeld :                   Euro 4,00

    Das Startgeld ist durch Vereinsvertreter in einer Summe zu entrichten.

    Preise :                         Plätze 1- 4 Urkunden         Ehrenpreise für die Tagessieger

                                          Pokale für die Grand - Prix - Sieger

    Meldeschluss :           Freitag, den 29. Mai 2015 ( Posteingang )

    Auslosung :                Am Turniertag direkt vor Turnierbeginn in der Halle

    Genehmigung :         Als Breitensportveranstaltung mit Sichtungscharakter ist für dieses Turnier keine Genehmigung erforderlich.

    Meldungen an :       nur schriftlich oder mailen an:

                                Christian Friesenborg

                                          Hoheberger Weg 9, 26603 Aurich
                                          E-Mail:
    christianfriesenborg@gmx.de

    Turniersystem :          Ostfriesland - Grand Prix

                                          Die 4 Ausrichter schließen sich zu einer Gesamtwertung zusammen.

    In allen Klassen :       Einzel in Gruppen, 3 Gewinnsätze, 1. und 2. der Gruppenspiele kommen in die Endrunde und 3. und 4. der Gruppenspiele in die                                 Trostrunde, wo im einfachen K.O.-System weitergespielt wird.

    Sieger der Grand - Prix Wertung wird in der jeweiligen Altersklasse, der aus der Summe aller Turniere die höchste Punktzahl erreicht hat.

    Je Sichtungsveranstaltung werden folgende Punkte vergeben :

    Für die Teilnahme gibt es einen Punkt

    Gruppensieg 3 Punkte, Gruppenzweiter 2 Punkte, Gruppendritter 1 Punkt

    Tagessieg 10 Punkte, 2. Platz 8 Punkte, 3.-4. Platz 6 Punkte, 5.-8. Platz 3 Punkte

    Trostrunde: 1. Platz 3 Punkte, 2. Platz 2 Punkte, 3. - 4. Platz 1 Punkt

    Jeder Teilnehmer darf nur in einer Klasse starten. Der Sieger jeder Klasse (männl. Jugend B die ersten Vier) starten im nächsten Jahr eine Klasse höher.

    Die Grand-Prix-Serie 14/15 findet bei der vom TTC Wiesmoor ausgerichteten Veranstaltung ihren Abschluss.

    Hinweis für alle !!!

    Für Teilnehmer, die an allen vier Turnieren teilnehmen, gibt es

    zum Schluss ein tolles T – Shirt mit dem

    Original Ostfriesland Grand – Prix Aufdruck

  • Zweite Herren schafft Relegation für die 2. BKL

    TTC Wiesmoor II - SuS Rechtsupweg III    9 : 5

    Im nun definitiv letzten Spiel dieser Saison musste die Zweite in der Relegation der 2. Bezirksklasse gegen die Dritte aus Rechtsupweg ran. Mit der zuletzt so erfolgreichen Aufstellung mit Lienemann, de Wall, Zinn, Friesenborg, Freerks und Ottersberg sollte der Platz in der 2. BKL heute gebucht werden. Aus den Doppeln gingen die Wiesmoorer bereits mit 2:1.

    Im oberen Paarkreuz konnte Lienemann beide Spiele gewinnen, de Wall aber war an diesem Nachmittag erfolglos. Im Mittelfeld gewannen sowohl Zinn als auch Friesenborg je ein Spiel. Mit einer weißen Weste ging das untere Paarkreuz aus dieser Partie. Zum Schluss beim Stand von 8:5 spielten Freerks und Ottersberg zeitgleich und siegten gleichzeitig. Beide gewannen, daher wurde Freerks zweiter Sieg ungültig, denn die zuerst gewertete Partie von Ottersberg gegen Meyerhoff brachte den entscheidenden Punkt zum 9:5.

    Jetzt kann die Saisonabschlussparty geplant werden, denn es gibt was zu Feiern.

    Lienemann (2), de Wall (0), Zinn (1), Friesenborg (1), Ottersberg (2), Freerks (1), Lienemann / Zinn (1), de Wall / Friesenborg (0), Ottersberg / Freerks (1)

  • TT Ostfriesland-Grand-Prix 2013 in Wiesmoor

    Tischtennis Ostfriesland Grand-Prix: Entscheidung  in Wiesmoor

     Grand-Prix Logo farbig

     

     

    Am Sonntag, den 5. Mai fand das letzte von insgesamt vier Turnieren des Ostfriesland Grand-Prixs 2012/13 in Wiesmoor statt. 150 Kinder und Jugendliche kämpften an diesem Tag sowohl um den Tages-aber auch um den Gesamtsieg.

    In allen neun Spielklassen stand noch kein Gesamtsieger fest und die Spiele wurden mit Spannung erwartet.

    Bei den Schüler C lag Bente Siemers (BW Borssum) vor Jos Jakobs (BW Borssum). Dieser musste sich im Halbfinale gegen Nick Janßen (TTC Remels) geschlagen geben. Das Finale und somit auch den Gesamtsieg konnte Bente Siemers für sich entscheiden. Bei den weiblichen Spielern dieser Klasse konnte sich Daria Finger (SuS Emden) gegen Darin Ibrahim (SV Ochtersum) im Finale durchsetzen und den Pokal mit nach Hause nehmen.

    Sören Janssen (TTC Remels) setzte sich bei den Schüler B durch und führte schlussendlich die Tabelle an.

     Anna-Lena Ubben und Lea-Sophie Ubben (beide SuS Rechtsupweg) lagen in der der Tabelle gleich auf. Das Geschwisterpaar kämpfte im Finale um die entscheidenden Punkte. In drei knappen und spannenden Sätzen stand Lea-Sophie als Tages- und Gesamtsiegerin fest.

    In der Klasse der Schüler A konnte Gerd Meyerhoff (Süderneuländer SV) das Finalspiel für sich entscheiden. Sein Gegner Keno Bartels (SuS Emden) besaß in der Gesamtwertung jedoch mehr Punkte und durfte den Pokal entgegennehmen. Bei den Schülerinnen A besiegte Alicia Finger (SuS Emden) Kira Meinken (TuS Norderney) im letzten Spiel des Tages und lag somit an der Spitze der Gesamtwertung.

    Jonas Mammen (SuS Rechtsupweg) konnte bei den Jungen B einen Sieg gegen René Kruse (BW Borssum) erzielen, welcher zuvor Sebastian Fischer (SV Warsingsfehn) besiegte. Trotz dieser Niederlage besaß Sebastian Fischer die meisten Punkte und wurde Gesamtsieger.

    Bei den Jungen A spielten Arno Fenske  (SV Eintracht Nüttermoor) und Oliver Reeßing (SV Teutonia Stapelmoor) um den Tagessieg. Dieses Spiel und damit auch die Tabellenführung konnte Arno Fenske für sich entscheiden.

    In der Klasse der Mädchen gab es lediglich fünf Teilnehmer. Somit wurde das Spielsystem auf Jeder gegen Jeden umgestellt. Am Ende gewann Maira Janssen (SV Ochtersum) die meisten Spiele und setzte sich somit von Melanie Mudder (SuS Strackholt) ab.

    {imageshow sl=5 sc=2 /}

     

Zum Seitenanfang